Bau- und Möbelschreinerei Thomas Ganz

 

Über uns 

  • 1904 Gründung der Schreinerei Burdy in Bad Camberg
  • 1969 Übernahme des Betriebes durch Hansjörg Ganz
  • 1994 Thomas Ganz erwirbt den Meistertitel bei der HWK Mannheim
  • 2004 Generationswechsel und Weiterführung der Firma durch Thomas Ganz
  • 2013 Dominik Ganz beginnt im elterlichen Betrieb seine Ausbildung zum Gesellen

  

Lesen Sie doch mal den Beitrag aus der örtlichen Presse und werfen einen Blick in unseren Betrieb:

Qualität aus Meisterhand

Tradition und Moderne in der Bau- und Möbelschreinerei Ganz

BAD CAMBERG (dag). Gleich mehrere Jubiläen kann Thomas Ganz, Inhaber der gleichnamigen Bad Camberger Bau- und Möbelschreinerei feiern. Vor genau zehn Jahren hat er den Betrieb von seinem Vater Hansjörg Ganz übernommen, der sich nunmehr seit 45 Jahren im Besitz der Familie befindet. Eine Schreinerei in dem Gebäude in der Eichbornstraße, gegenüber dem katholischen Pfarrheim, gibt es schon seit 110 Jahren. Das war damals noch die Firma Burdy, bei der der Senior Ganz das Handwerk erlernt hat, bevor er 1969 Haus und Betrieb von seinem Vorgänger erwarb. Jetzt im Jahre 2014 steht schon die nächste Generation mit Dominik Ganz in den Startlöchern. Der fast 18-Jährige hat im Sommer 2013 seine Ausbildung im väterlichen Betrieb aufgenommen. Ob seine Brüder Tim (11 Jahre) und Jonas (9) auch Schreiner werden, das hat noch etwas Zeit, aber Interesse haben sie schon an dem Beruf. Bei einem Besuch in der Werkstatt präsentiert Meister Thomas Ganz sein derzeitiges Werkstück. Eine individuelle Anfertigung einer Massivholz-Garderobe für einen Kunden aus Bad Camberg. Aber nicht nur die Möbeltischlerei steht im Portfolio des traditionellen Handwerksbetriebs, nein auch Fenster- und Türenbau sowie deren Einbau, Decken- und Wand-Verkleidungen aus Holz, Rolladenbau als auch das Verlegen von Parkett- und Laminatböden. „Wir leisten alles, was ein Schreiner anbieten kann und vielleicht sogar noch ein bisschen mehr“, verspricht Thomas Ganz und fügt hinzu „das was ich ausliefere hat Hand und Fuß und dafür stehe ich gerade.“

 

Alle Generationen beisammen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drei Generationen, die sich dem Werkstoff Holz verschrieben haben: Tim, Jonas, Hansjörg, Dominik und Thomas Ganz an der Garderobe, die zurzeit in der Werkstatt entsteht

(Quelle: Camberger Anzeiger, Autorin: Dagmar Buchmann, Foto: Dagmar Buchmann - mit freundlicher Genehmigung zur Veröffentlichung auf meiner Internetpräsents)

 

   

Geschäftszeiten:

06434 / 7868  (Telefon)
06434 / 903324 (Fax)
0177 / 3797400 (Mobil)

nach Geschäftsschluss:
06434 / 903319